KEKSE!

Ich weiß ja nicht, was ihr so im Advent macht, ich backe jedenfalls Kekse. Nein, ich backe keine Plätzchen, niemals. In der Familie der kleinen frau bachkt man Kekse. Einmal im Jahr, zu Weihnachten. Und für gewöhnlich einen ganzen Nachmittag/Tag/wasauchimmer, damit man dann auch reichlich Kekse hat zum essen, verschenken und unters Volk verteilen.  Dieses Jahr haben wir die weihnachtliche Keksbackorgie auch schon hinter uns; ein schöner Sonntagnachmittag und früher Abend mit Freunden und vielen verscheidenen Keks- und anderen Gebäckrezepten. Aber hier gibt es trotzdem nur das Keksgrundrezept:

500g Mehl

200g Zucker

250g Butter oder Margarine

2 Eier

2Tl Backpulver

Vanillezucker

1 Prise Salz

 

Zubereitung: Erst die feuchten Zutaten gut vermischen (ich schmelze das Fett zum Backen vorher, aber Zimmertemperatur funktionier natürlich auch), dann die trockenen Zutaten gut vermischen und schließlich alles miteinander mischen. Den Teig gut durchkneten, bis er eine schöne weiche, gleichmäßige Struktur hat (samtweich). Den Teig mindestens 20min ziehen lassen. Zur Weiterverarbeitung den Teig wieder warm kneten, ausrollen und schöne Kekse ausstechen. Die fertigen Kekse auf einem Backblech bei etwa 180 8-10 Minuten backen und danach auf einem Teller auskühlen lassen. Nach Belieben verzierbar, sie schmecken aber auch unverziert sehr lecker.

 

Varianten: zum Teig zu geben: z.B. Mandeln oder geriebene Zitrone oder Marzipankakao oder …

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Eine Antwort zu “KEKSE!

  1. Sonnensänger

    Ich bin für Marzipankakao!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s