Rezept zum Freitag: Kürbissuppe (vegan)

… oder eine kleine Abwandlung zum Herbsteintopf gibt es heute zur Einweihungsparty 😉

für einen großen Suppentopf braucht man:

einen Kürbis (in Ermangelung von Butternut, meiner Lieblingskürbissorte, werde ich heute mal Spaghetti-Kürbis ausprobieren)

eine große Süßkartoffel (ich mag Süßkartoffeln und besonders die komplimentäre Kombination mit Kürbis)

Maronen/Esskastanien

Gemüsebrühe

Zwiebeln, Knoblauch, Salz, weisser Pfeffer, Ingwer, CayennePfeffer, Nelken, Zimt, Piment

Zubereitung: Schnibbeln, zusammenschmeissen, kochen, eventuell pürieren. Voilà!

Lässt sich gut (für eine dann nur noch vegetarische Variante) mit einer Sahnehaube oder etwas Crème fraîche verfeinern und servieren. Dazu vielleicht noch eine Scheibe leckeres Brot (wer es interessanter mag, nimmt schönes frisches Graubrot mit einem ordentlichen Roggenanteil).

 

P.S. Wir haben zur Party geröstetes, gesalzene Kürbiskerne zum über die Suppe streuen gehabt. Sehr gut.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s