Wie 1.0 bin ich denn?

Ein ganz nettes Stöckchen, dass ich beim Wolfram gesehen habe und zu beantworten gedenke 😉

 

CDs oder mp3-Player? Ich habe keinen CD Player mehr. Cds spiele ich wenn dann am Computer ab,  ebenfalls am Computer natürlich mp3s. Für unterwegs habe ich einen tragbaren mp3 Player. Aber Ich besitze auch noch einen Plattenspieler und Schallplatten.

Festnetz oder Mobiltelefonie? Ich bin ja kein großer Telefonierer, zumindest nicht, wenn mein Herzliebster und ich zeitlich und örtlich nahe beieinander sein. Ich habe ein Mobiltelefon für Notfälle und so unterwegs, zuhause steht ein Festnetztelefon und mit meiner Schwester in Kanada telefoniere ich über Skype.

Handy oder Smartphone? Handy. Ich will es zum telefonieren, wenn ich das unterwegs mal brauche oder in Notfäkllen und vielleicht noch für die ein oder andere SMS, mehr soll es garnicht können.

Notebook oder Tablet-PC? Desktop-PC zuhause, Notebook für in die Uni.

Buch oder E-Book-Reader? Buch, Buch, Buch!!! (wenn es irgendwann einen E-Book Reader gibt, den ich angenehm zum Lesen finde und der nicht zu teuer ist, würde ich mir überlegen für lange Reisen einen einzupacken, damit ich nicht mehr auch noch mit einem Koffer Bücher reisen muss – ich bin nämlich ein Schnell- und Vielleser)

Buch oder Hörbuch? Im Bett, Sofa, Bus, Zug, Badewanne:  Buch. Unterwegs auch manchmal Hörbuch. Manche Englischen autoren als Hörbuch, weil ich manchmal besser und günstiger an Hörbücher komme.

Brettspiel oder Spiel-Konsole? Da wir für einen Spieleverlag als freiwillige Spielerklärer unterwegs sind, haben wir natürlich ganz viele Brettspiele. Außerdem kann man Brettspiele auch viel besser generationenübergreifend gemeinsam spielen, sogar bei Stromausfall. Ab und an spiele ich am Computer, Konsolen kommen uns nicht ins Haus.

Tagebuch oder Weblog? Ich habe noch nie Tagebuch geschrieben. Für meine Gedichte und ab und an Träume habe ich ein Büchlein, für sonstige Gedanken, die auch für andere interessant sein könnten und zur Kommunikation mit Freunden habe ich unter anderem dieses Weblog.

Bargeld oder EC-Karte? Meistens Bargeld, manchmal EC (insbesondere im Ausland und im Netz), noch viel seltener Kreditkarte.

Poesiealbum oder Social Network? Kommunikation mit Freunden in aller Welt: Social Networking. Ansonsten siehe die Tagebuch-Frage.

Kabel-/Satelliten-TV oder IpTV? Kein TV. Die britischen und amerikanischen Serien, die wir im Original gucken wollen, gibts übers Netz.

Videothek oder Online-Videothek? Selten: Videothek.

Ladengeschäft oder Online-Shop? Kommt drauf an, was ich kaufen will und ob es hier in der Nähe zu vernünftigen Preisen im Geschäft zu haben ist.

Brief oder E-Mail? Viel Email, insbesondere offizielle Sachen. Gerne auch mal lange, private Briefe.

Urlaubspostkarte oder MMS? Weder noch. Vielleicht eine Postkarte an meine Mama.

Straßenkarte oder Navigationsgerät? Straßenkarte.

Duden oder Online-Duden? Duden benutze ich garnicht, in meiner Muttersprache bin ich sicher genug. Beim Schreiben (z.B. für die Uni) Onlinewörterbücher.

Pizza-Zettel mit Anruf oder Online-Pizza-Bestellung? Sowieso nur selten, wenn dann Online, ich hebe doch keine Pizzaflyer auf.  … Außnahme unser kleiner Dönerladen um zwei Ecken leifert auch, nur auf Anruf.

Briefmarke oder Online-Frankierung? Briefmarken.

Papierrechnung oder Online-Rechnung? Je nach Anbieter.

Und zuletzt: mehr offline oder mehr online? Viel Online, manchmal auch nur so nebenbei (Uni), wir haben eine Flatrate.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s