Rezept zum Freitag: gebackener Schafskäse

Ist sehr lecker, macht sehr satt, kann man gut als volle Mahlzeit essen oder aber als Beilage und lässt sich hervorragend immer wieder variieren. Der kleinen Frau ihr Standardrezept lautet also:

1 Scheibe/Packung Schafskäse pro Person als Mahlzeit (der handelsübliche aus dem Supermarkt oder frisch vom Händler eures Vertrauens)

gehackte Tomaten

1 Knoblauchzehe

Oliven

etwas Öl, Pfeffer, Salz, Kräuter der Provence

dazu: Brot (Fladenbrot, Ciabatta, Baguette …)

Als vollwertige Mahlzeit pro Person einen Schafskäse mit etwas Öl, den gehackten Tomaten, gehacktem oder gepresstem Knoblauch und den Gewürzen umgeben, die Oliven mit dazu (ich lasse sie immer ganz) und in einer feuerfesten Form ca. 30 Minuten bei 180 Grad im Ofen backen. Der Käse muss weich werden und etwas zerfallen/zerlaufen. Mit dem Brot der Wahl servieren. Dazu schmeckt ein Glas Wein sehr lecker (oder auch mehr). Wer es exotisch mag, kann statt der Kräuter der Provence auch gut Curry nehmen. Oder statt der Oliven frische Schnecken*.

 

 

Woran man sehen kann, was die kleine Frau unter Umständen isst ;)*

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter Uncategorized

2 Antworten zu “Rezept zum Freitag: gebackener Schafskäse

  1. Schlabber! Un‘ wo genau muss ich hin laufen, um wat abzukriegen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s