100 Fragen

Eines dieser Stöckchen über das ich im Netz gestolpert bin und das ich ganz nett finde.

1. Deine Meinung zu Achterbahnen?

Habe ich keine Meinung zu. Bin noch nie Achterbahn gefahren und frage mich ernsthaft,w as daran interessant sein sollte.

2. Vier Seiten, die ich täglich besuche:

Googlemail, Facebook, taz, huffington post

3. Für welches Ding hast Du das letzte Mal zuviel Geld ausgegeben?

Wahrscheinlich Essen. Nahrungsmittel sind neben Büchern der einzige wirkliche Luxus, den ich mir ab und an leiste. 

4. Hattest Du ein Tamagotchi?

Nein, wozu?

5. Kaffee oder Tee?

Zuhause Tee, wenn sie es hinkriegen anständigen Tee zu servieren auch gerne in der großen weiten welt Tee, aber da das in Deutschland enorm schwierig zu sein scheint ordentlichen Tee zu kochen, trinke ich in der großen weiten welt eher Kaffee oder heisse Schokolade.

6. Warum lügst Du?

Wenn, dann nur um Stress zu vermeiden. Ich bin allerdings eher für partikulare Wahrheiten statt einfach dreist zu lügen.

7. Heimlich verliebt?

Nein, unheimlich verliebt.

8. Das letzte Weihnachtslied Deines Lebens?

Weiss ich doch nicht. Mein liebstes aus musikalischer sicht ist Maria durch ein Dornwald ging.

9. Wirst Du jemals berühmt sein? Wofür?

Wahrscheinlich nicht. Ich bossel lieber hier so vor mich hin. Falls also nicht irgendwer zufälligerweise findet meine Texte (Gedichte, Essays, Geschichten)  seien ungemein schön,tiefgründig und verlegenswert  sieht das eher mau aus; und die Tatsache, dass ich in zwei verschiedenen Sprachen schreibe, manchmal sogar im gleichen Text, ist wahrscheinlich auch nicht hilfreich 😉

10. Dein Sternzeichen?

Widder, obwohl da doch gerade die astrologische Welt im Aufruhr ist und das plötzlich alles nicht mehr stimmt. Dann wahrscheinlich Fisch.

11. Und wirst Du?

Werde ich was? Alt? Berühmt? Mutter? Fertig?

12. Deine Glückszahl?

Ich habe Lieblingszahlen, keine Glückszahlen.

13. Was sind die seltsamsten Namen, die Du je gehört hast?

Ich fand Namen noch nie seltsam, höchstens interessant. Aber wenn frau wie ich mit einem eher ungewöhlichen Vornamen durchs Leben geht, ist das vielleicht auch kein wunder.

14. Worauf schaust Du beim anderen Geschlecht zuerst?

Gesicht und Hände.

15. Welche Farbe hättest Du, wenn Du eine Kreide wärst?

Falls meine Knochen in langer Nachzeit irgendwann mal zu kreide werden sollten vermutlich weiss (bzw leicht gräulich) wie alle Kreidefelsen.

16. Hast Du einen Pager (Quix, Scall, etc.)?

Nein.

17. Hast Du eine Lava-Lampe?

Nein.

18. Nenne ein Wort mit W:

Wildnis.

19. Vier TV Shows die Du liebst:

Kein TV-Empfangsgerät. Wir sehen sehr ausgewählte britische und amerikanische (Krimi-) Serien.

20. Wenn Du jemanden treffen könntest, wer wäre das?

Im Moment würde ich gerne mal einen Nachmittag mit Stephen Fry verbringen.

21. Warst Du jemals Opfer eines Verbrechens?

Außer der geklauten Brieftasche, die Studentenausweis, Fahrkarte und Perso enthielt und kein Geld, sind an mir bisher keine Verbrechen begangen worden von denen ich wüßte.

22. Wörter oder Phrasen, die Du oft benutzt:

Das wechselt. Ich habe in den beiden Sprachen, die ich regelmäßig benutze immer wieder unterschiedliche Lieblingswörter und Phrasen.

23. Was ist Dein Lieblingssport?

Ich schaue mir keinen Sport an. Was ich so tue fällt nicht unter Sport für mich.

24. Wie denkst Du über Fernbeziehungen?

Ich führe lieber eine Nahbeziehung. Aber wenn es nicht anders geht, kann eine gute Beziehung das aushalten.

25. Was ist Dein Lieblingsradiosender?

Ich höre kein Radio, außer im ICE oder zwangweise auf autofahrten, wenn der Fahrer des Autos Radio laufen lässt.

26. Dein Lieblingsfilm?

Es gibt Filme, die ich mit wachsender Begeisterung sehe und es gibt Filme, die ich immer wieder gern sehe und es gibt Filme, da ist es schon zuviel sie einmal gesehen zu haben. Den einen Lieblingsfilm, wie das eine Lieblingsbuch/-essen/-kleidungsstück habe ich nicht.

27. Bist Du jemals verhaftet worden?

Nein.

28. Deine Haarfarbe?

schon immer hellbraun mit einem leichten rötlichen Schimmer

29. Einen Spitznamen von Dir, den heute niemand mehr verwendet / kennt:

Ich bin einer der wenigen Leute, die ich kenne, die von spezifischen Spitznamen „verschont“ worden sind, will sagen, ich war schon immer ich.

30. Rote oder grüne Äpfel?

Egal, hauptsache nicht zu mehlig, noch lieber aber Beeren oder andere Früchte

31. Gewitter oder Sturm – spannend oder schrecklich?

Ich liebe Sturmwetter und ich mag Gewitter.  Wenn man mich lässt stehe ich auch gerne im Sturm draußen und lasse den Wind um mich wehen.

32. Schlimmste Idiosynkrasie?

Kann ich schlecht beurteilen 😉  Ich bin wahrscheinlich ziemlich eigen, aber damit haben mehr andere zu kämpfen als ich.

33. Welche Kinderbücher magst Du noch?

Gute Kinder- und Jugendbücher sind zeitlos und kann man auch als Erwachsener noch lesen. Es sind auch viel zuviele, als das ich sie hier aufzählen könnte. Lieber ein gutes Kinderbuch, als ein schlechtes Erwachsenenbuch.

34. Größere oder kleinere Männer/Frauen?

Größe ist da eher nebensächlich. Da ich kleine Frau, wie der Name schon sagt, eher klein bin, sind die meisten Leute mit denen ich zu tun habe größer als ich.

35. Gesetz oder Anarchie?

Die gesunde Mischung aus vernünftigen Gesetzen und vielen Freiheiten, die den mündigen Menschen ernst nehmen.

36. Was ist romantischer: Baden oder Duschen?

Romantisch ist kein Attribut, das ich verwenden würde. Aber ja, ich bade wirklich gerne und regelmäßig.

37. Restaurant mit Kerzenlicht oder Picknick im Mondlicht?

Das, was bequemer und unkomplizierter ist. Meistens läuft es bei uns auf Restaurant und Kerzenlicht heraus oder Sofa und Kerzenlicht und was schönes zu Essen und den abwasch auf später verschieben. 

38. Umarmen oder küssen?

Was heisst hier oder?

39. Glaubst Du an den Himmel?

Ich glaube an so einiges. An den Himmel wie ich ihn jeden Tag aus meinem Fesnter sehe und an die Himmel, aber das wird jetzt auch schon wider zu kompliziert für dieses Format.

40. Ein Song… den Du mit Deiner (ersten) großen Liebe assoziierst.

Beata Maria aus der Disney (Zeichentrick-) Verfilmung vom Glöckner von Notre Dame.

41. Ein Song… den Du in Deinem Leben vermutlich am häufigsten gehört hast.

Könnte ich ehrlich nicht sagen.

42. Ein Song… der momentan Dein Lieblingssong ist.

Tschapajews Tod gesungen von Ernst Busch.

43. Welches Buch hast Du als letztes gekauft?

Irgendein englischer Krimi für 2,50 bei Oxfam.

44. Die letzte CD, die Du gekauft hast?

Als Weihnachstgeschenk:  Platt is nich uncool von Ina Müller

45. Wieviele gigantische Bytes an Musik sind auf Deinem Computer gespeichert?

Das werde ich jetzt nicht wirklich nachgucken. Finde ich auch nicht so relevant. Es wird jedenfalls immer mehr.

46. Lesen Deine Freunde Dein Weblog?

Ja, manche.

47. Was ist direkt neben Dir?

links:  Wand und ein Mülleimer

rechts: Scrapbook für Gedichte und ein relativ kleines Futonsofa (zur Zeit gerade ohne Katzenbesetzung)

48. Letzter Film, den Du gesehen hast?

Despicable Me … schöner Kinderfilm.

49. Rauchst Du regelmäßig?

Nein. Auch nicht unregelmäßig. Und passiv nur noch, wenn mein Vater im gleichen Zimmer ist.

50. Was ist Dein Lieblingszitat?

habe ich natürlich auch nicht so wirklich. Eines der Zitate, die mich immer wieder und schon lange begleiten ist:

Betrachte jeden Tag, asl sei er der Erste, lebe ihn, als sei er der Letzte und sei schließlich mit dir selbst zufrieden.

51. Telefonierst Du gerne?

Nein.

52. Glaubst Du an Träume?

Ich träume gerne.  Nachts und mit offenen Augen. 

53. Von welchem Album warst Du enttäuscht?

Da ich keine großen Hoffnungen oder Erwartungen in Alben lege von keinem.

54. Welches Deo benutzt Du?

Zur Zeit die Hausmarke von Rossmann.

55. Hast Du Tattoos?

Nein.

56. Das letzte Mal, daß Du Drogen genommen hast?

Ich habe Silvester Sekt getrunken, ich nehme regelmäßig Koffein zu mir, letzte Woche hatte ich eine Vollnarkose und ich habe vor Jahren auch schon mal einen Joint mitgeraucht.

57. Schreibst Du in Schreib- oder in Druckschrift?

Schreibschrift mit vereinzelten Druckschriftbuchstaben dazwischen.

58. Welcher gegenwärtige Trend nervt Dich am meisten?

Ich habe keine Ahnung, was ein gegenwärtiger Trend sein soll.

59. Hast Du jemals „Ich liebe Dich“ gesagt und es auch gemeint?

Wenn ich Ich liebe Dich sage, dann meine ich es auch, sonst sage ich es nicht.

60. Was war der letzte Film, den Du im Kino gesehen hast?

Inception

61. Die seltsamste Idee, die Du je hattest?

keine Ahnung

62. Schon mal Ballettstunden genommen?

Nein. Aber ich habe jahrelang an der TanzAG in der Schule Kreis- und andere Tänze mit und ohne Choreographien getanzt und mitaufgeführt.

63. Wie gehts?

ganz gut.

64. Schon mal Vanilla/Cherry Coke getrunken?

Ja. Und ich mag beides manchmal.

65. Wann hast Du das letzte Mal jemanden etwas geschenkt und was war das?

Letzte Woche, ein verspätetes Weihnachtsgeschenk, zwei Rollenspielbücher zu den Dresden Files Büchern

66. Hoher oder niedriger Blutdruck?

Meistens „normaler“ Blutdruck  mit einer Tendenz zu niedrig zu sein. Zur Zeit ist er wahrscheinlich eher am unteren Ende, als Folge von Blutverlust und Vollnarkoseüberbleibseln.

67. Deine Lieblings-Filmszene?

hab ich nicht.

68. Dein Lieblings-Musikvideo?

ebenso

69. Was ist Dein Lieblingswort?

und auch so

70. Sind Deine Haare kurz oder lang?

lang

71. Bist Du ein Morgen- oder ein Nachtmensch?

ich bin ein Vormittags- und Abend- und Nachtmensch, nachmittags sollte ich am besten noch mal schlafen.

72. Trägst Du gerade jetzt Nagellack?

Nein.

73. Hast Du Narben?

oh ja, physische und psychische.

74. Hast Du schon mal eine berühmte Person getroffen?

Definiere berühmt? Sowohl in meiner großen Geburtsstadt als auch in der Universitätsstadt kommt es schon mal vor, dass man Prominenz und Semiprominenz aus Film, Fernsehen oder der Politik trifft. ist jetzt nicht so futrhctbar spektakulär und meistens auch nicht besonders interessant. 

75. Deine Lieblingseiscremesorte?

habe ich nicht. Ich mag Fruchteissorten und Schokolade.

76. Die letzten 4 Ziffern Deiner Telefonnummer?

XXXX

77. Warst Du schon mal verliebt?

Ja.

78. Brot oder Brötchen?

Im Alltag lieber Brot, ab und an dann gerne auch Brötchen.

79. Worüber kannst Du so richtig lachen?

Die Welt, Menschen und Literatur.

80. Ißt Du Rosenkohl?

Ja.

81. Bist Du typisch für Dein Sternzeichen?

Keine Ahnung und wenn ja, muss ich dann jetzt eine Sinnkrise kriegen?

82. Hast Du „Titanic“ gesehen?

Ja, eher aus Verlegenheit zwar, aber ja.

83. Wie lang ist Deine Zunge?

lang genug

84. Die gefährlichste Unternehmung?

Keine Ahnung. Ich habe nicht das Gefühl gezieltirgendwelche gefährlichen Sachen gemacht zu haben, aber das sieht von außen betrachtet vielleicht ganz anders aus.

85. Letztes Getränk?

Pfefferminztee.

86. Zugenommen oder abgenommen?

Habe keine Waage und folglich keine Ahnung. Wahrscheinlich etwas abgenommen.

87. Wie stehst Du zu der Frage nach außerirdischem Leben?

Die Frage wäre dann doch, wie steht außerirdisches Leben zu mir. Oder bin ich ihm völlig egal?

88. Wie würdest Du lieber heißen?

Ich mag meinen Namen.

89. Eine Sache, die Du heute tust, von der Du mit 16 nie gedacht hättest, dass Du sie jemals tun würdest.

Nichts. Ich habe mir auch schon mit 16 zugetraut mich in der Zukunft zu verändern.

90. Spät aufstehen oder spät wach werden?

Definiere spät. Im Normalfall werde ich von alleine zwischen 9-10 wach. Wenn ich länger schlafe, ist irgendwas nicht ganz im Lot (oder ich bin erst um 6 ins Bett gegangen).

91. Finde den 23. Beitrag, den Du hier geschrieben hast. Schreibe den 5. Satz auf…

Ich habe noch keine 23 Beiträge geschrieben.

92. Wenn Du Dich an den Kiosk in dem von Dir üblicherweise besuchten Freibad zurückerinnerst, was fällt Dir als Erstes ein?

Ich hatte kein übliches Freibad (die sind mir nämlich zu voll und zu weit weg), also gabs auch keinen Kios.

93. Deine erste eigene Schallplatte?

Die erste selbstgekaufte war eine Platte von Joan Baez.

94. 23 oder 42?

Schnickschnack.

95. Die letzte DVD, die Du gekauft hast?

VanHelsing für 3,-

96. Was ist für Dich die am meisten überschätzte Band / Interpret?

Da bin ich nicht aktuell.  Im zweifelsfall die meisten, die aktuell gehypt werden und wo dann doch meistens nicht soviel Substanz da ist.

97. Was ist alles unter Deinem Bett?

Staubflusen, regelmäßig irgendwelche Katzen, möglicherweise Katzenspielzeug.

98. Die letzten 10 Betreff-Zeilen Deines E-Mail-Accounts?

Gehen keinen außer mich was ein.

99. Was würdest Du an der Natur ändern?

Nichts.

100. Wie war Dein Wochenende?

Müde und rekonvaleszent.

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Eine Antwort zu “100 Fragen

  1. Pingback: Brennholz « Kunst, Kitsch und Krempel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s