Politische Zitate (1)

„Es gibt mehr Verbrecher als Ideologen. Und wenn ein Verbrecher keine Ideologie vorfindet, mit der er seine Taten rechtfertigen kann, sucht er sich irgendeine neue. Man kann dafür Religion benutzen oder den Nationalismus. Aber die Gewalt, die gefährliche Gewalt, existiert in jedem Fall.“ (André Glucksmann)

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Nur mal so …

Wenn sich jemand (online oder offline) wie ein Idiot oder Arschloch  benimmt, darf er sich auch nicht wundern (und gar beleidigt sein), wenn sein Publikum ihm das sagt.

Sollte einem eigentlich klar sein.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

„If plan A fails, remember there are 25 more letters.“ – Chris Guillebeau

Unprovozierte Ratschläge als Teilzeithistorikerin, ausformuliert durch Mr. Rudyard Kipling.

Dane-Geld

„It is always a temptation to an armed and agile nation
To call upon a neighbour and to say: —
„We invaded you last night–we are quite prepared to fight,
Unless you pay us cash to go away.“

And that is called asking for Dane-geld,
And the people who ask it explain
That you’ve only to pay ‚em the Dane-geld
And then you’ll get rid of the Dane!

It is always a temptation for a rich and lazy nation,
To puff and look important and to say: —
„Though we know we should defeat you, we have not the time to meet you.
We will therefore pay you cash to go away.“

And that is called paying the Dane-geld;
But we’ve proved it again and again,
That if once you have paid him the Dane-geld
You never get rid of the Dane.

It is wrong to put temptation in the path of any nation,
For fear they should succumb and go astray;
So when you are requested to pay up or be molested,
You will find it better policy to say: —

„We never pay any-one Dane-geld,
No matter how trifling the cost;
For the end of that game is oppression and shame,
And the nation that pays it is lost!“

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

L’amour

Das ist Liebe …

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Segen (1)

Ein Segen.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Stell Dir vor es ist Wahl …

Sich vorzustellen, es wäre Wahl ist zur Zeit ja nicht so schwer. Schließlich steht die nächste ja in nichtmal mehr ganz 5 Tagen an. Und wenn ich der Energie der Wahlkämpfer glauben mag, wird sie das Schicksal Europas entscheiden. Ich glaube nicht.
Wie mir allerdings aufgefallen ist, stellen sich Europaweit diesmal die rechtslastigen Parteien nicht nur auf, sondern sind auch besonders laut und zum Teil auch extrem schamlos und eindeutig faschistisch. In meiner kleinen Universitätsstadt hängen ja, zumindest innenstädtisch, „nur“ die Plakate der Armleuchter für Deutschland, aber was die plakatieren (außer der Visage ihres großen Vorsitzenden) reicht auch schon.

Insgesamt scheinen ansonsten Nullaussagen zu dominieren.

Meine persönlichen Beobachtungen zu den anderen Parteien sind nicht besser. Die SPD versucht sich hier mit großen Versprechungen und schreiben sich ansonsten Erfolge auf die Fahne, die sie alleine im rat nicht durchgesetzt hätten. Manche davon hätten sie nicht mal selbst anviesiert, wenn es nicht Druck von den anderen Parteien gegeben hätte. Die Linke fordert radikal, hat aber sonst nicht zu bieten. Beide roten Parteien plakatieren auch gerne Aussagen, die zwar unweigerlich gute Forderungen sind, aber im lokalen Kontext dieser speziellen Stadt eher zweitrangig sind.
Bei den Plakaten der CDU frage ich mich konstant, ob sie das Ernst meinen oder ob ihr Wahlkampfteam vielleicht von der Titanic oder dem Postillon unterwandert worden ist. So sehr grenzt der Wahlkampf an Satire.
Unsere Grünen Plakate wagen meines Erachtens nicht genug. Das hat, glaube ich, vor allem etwas mit dem empfundenen schlechten Abschneiden bei der Bundestagswahl zu tun. Wir plakatieren unsere Kernaussagen und Ratskandiaten, aber leider nichts darüber hinaus. Da hätte man noch mehr tun können, gerade auf die lokale Ebene bezogen mit Schwerpunkt darauf, was in der letzen Ratsperiode durch und mit den Grünen angestoßen wurde. Andererseits fallen damit auch die Fettnäpfchen aus.
Und dann gibt es da noch die weiteren, die fallen zumindest in den meisten Fällen nicht negativ auf.

Alles im allem, ein ziemlich langweiliger und anregender Wahlkampf. Trotzdem: Geht wählen! Insbesondere auch für Europa, sonst kommen nämlich wirklich nur die Irren ins Europaparlament.
Dann doch lieber irgendwelche Langweiler.🙂

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Freitagszitat

Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.
Hans Christian Andersen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized